Home    Impressum  


Herzlich Willkommen

beim Musikverein Neidlingen e.V.

Wir wünschen viel Spaß beim surfen und stöbern.

   
 Besuche uns auch auf Facebook und Instagram

 

Seit 1986 veranstaltet der Musikverein das Frühlingsfest in Neidlingen. Ob bei sagenhaften Frühlingswetter, Regen oder sogar Schnee - jedes Jahr fanden zahlreiche Besucher den Weg zu den Auftritten der Lindachtaler, der Föhrenberger Blasmusik, der BoizBand und den umliegenden Musikkapellen.

Dieses Wochenende wäre unser diesjähriges Frühlingsfest geplant gewesen. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation können wir, schon zum zweiten Mal, nur von einer Durchführung träumen.

Wir hoffen dadurch umso mehr, dass wir in naher Zukunft wieder in der Lage sind Feste wie unser Frühlingsfest zu veranstalten.

Mehr über die Entstehung unseres Frühlingsfestes findet ihr in unserer 
Chronik

 
 



  

 
Am vergangenen Samstag 06.02.2021 gegen 20 Uhr wären wir eigentlich in der Reußensteinhalle auf der Bühne gesessen… Doch leider mussten wir unsere diesjährige Winterunterhaltung schweren Herzens aufgrund der Pandemiesituation absagen. Besser gesagt hatten wir damit in diesem Jahr gar nicht mehr gerechnet, denn die Probenarbeit für die Winterunterhaltung beginnt bei uns sonst bereits im November, jedoch waren da schon keine Proben mehr möglich.

Was bleibt sind nun Frust, Trauer aber auch wundervolle Erinnerungen. Erinnerungen an die vergangenen Winterunterhaltungen.

Insidertipp am Rande: Die diesjährige Winterunterhaltung wäre die 20. unter der Leitung unseres Dirigenten Frank Zuber gewesen. So muss er und auch wir wohl noch etwas auf sein Jubiläum warten. Trotzdem möchten wir uns an dieser Stelle für die wundervollen und schönen Jahre mit dir lieber Frank bedanken und hoffen auf noch viele weitere.

Wir hoffen, dass wir bald wieder proben dürfen und schwelgen solange eben in Erinnerungen.

Bleibt gesund und bis hoffentlich bald.
 
Euer Musikverein Neidlingen


 
Winterunterhaltung 2020



Auch wir wollen das Jahr 2020, das uns so viele neue, unvorhersehbare Situationen gebracht hat und keinesfalls leicht war, kurz Revue passieren lassen. Ohne zu ahnen, was Corona alles mit sich bringt, konnten wir Anfang Februar unsere Winterunterhaltung noch ohne Coronaeinschränkungen durchführen. Sie war aus unserer Sicht ein voller Erfolg und unsere Monate lange Probenarbeit hatte sich mal wieder ausgezahlt.
Im März fand dann unsere Hauptversammlung in der Alten Kass statt. Auch hier war noch nicht abzusehen, dass eine Woche später der erste Lockdown folgen würde und so konnten wir unsere Hauptversammlung, ohne dass es gesetzliche Coronaauflagen gab, abhalten. Nachdem unsere langjährige Vorstandschaft dieses Jahr nicht erneut zur Wiederwahl angetreten ist, konnten wir an diesem Abend zwei unserer aktiven Musiker, Georg und Bianca, als neue Vorstände gewinnen. Als erste Amtstätigkeit durfte sie, unter einstimmiger Bestätigung des Vereins, Claudia und Roland zu Ehrenvorständen ernennen.
Kurz darauf traf auch uns der erste Lockdown. Vieles war von einem auf den anderen Tag anders und wir alle mussten uns mit der neuen Situation, die das Coronavirus mit sich brachte arrangieren. So mussten wir uns auch im digitalen Bereich weiterentwickeln und haben sowohl Ausschusssitzungen als auch Einzelunterricht online stattfinden lassen. Der Probenbetrieb der aktiven und der Juka mussten auf unbestimmte Zeit abgesagt werden. Um Corona zu trotzen, riefen wir erstmalig einen Brotverkauf ins Leben, bei dem wir selbstgebackene Teigwaren anboten. Dieser wurde von den Neidlingern dankend angenommen.
Auch Im April haben wir erfolgreich an der Klopapierchallenge teilgenommen, was die Gemeinschaft und den Zusammenhalt in dieser schweren Zeit spürbar förderte.
Im Juli kam dann der erste Lichtblick in dieser schweren Zeit. Wir durften unter strengen Coronaauflagen unsere erste Probe abhalten. In den folgenden Monaten war es uns dann letztendlich auch wieder möglich, mit voller Besetzung zu proben. Voraussetzung war, dass alle Coronaauflagen, wie z.B. ein ausreichend großer Abstand eingehalten wird. Dies bewerkstelligten wir durch Proben im Freien.
Dank der Idee unsers Bürgermeisters haben wir die Möglichkeit bekommen sogar ein kleines Platzkonzert auf dem Sportplatz zu spielen. Nach dem Erfolg unserer ersten Brotverkaufsaktion, beschlossen wir diese im September zu wiederholen. Genauso abrupt wie im März wurden wir auch im November vom zweiten Probenverbot überrollt. Plötzlich war erneut nichts mehr erlaubt und die Ernüchterung groß. Also stellten wir wieder auf Onlineunterricht um.
Wir werden weiterhin unser bestes geben, diese schwere Zeit als Gemeinschaft und Verein gut zu überstehen. Wir hoffen auf ein besseres Jahr 2021 und dass wir wieder ein Stück weit unser geregeltes Vereinsleben zurückbekommen. Bei allen, die uns in diesem schweren Jahr auf welche Weise auch immer unterstützt haben, wollen wir uns ganz herzlich bedanken. Wir wünschen euch allen ein ruhiges und gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr 2021.
Bis hoffentlich bald, bleibt gesund!
Euer Musikverein Neidlingen















© 2009 Musikverein Neidlingen e.V. - Alle Rechte vorbehalten.